SG Söhrewald

Unglückliche Niederlage gegen die SG Kaufungen / Nieste!

Dennis Menne, 06.10.2019

In letzter Minute im Freundschaftsspiel gegen Kaufungen/Nieste schenkten die Alten Herren der SG Söhrewald/Vollmarshausen ein verdientes Unentschieden her. Gegen die Nachbarn aus Kaufungen/Nieste die eine Klasse höher spielen und in dieser Saison noch ungeschlagen sind, entwickelte sich von der ersten Spielminute ein Spiel auf Augenhöhe. Waren in den Anfangsminuten die Kaufunger noch stärker und erspielten sich einige gute Chancen, die dann auch zum 0:1 führten wurde im Laufe der ersten Halbzeit das Spiel immer ausgeglichener. Der spielfreudige Giovanni Marquez machte der gegnerischen Abwehr immer wieder zu schaffen und so konnte erst der Ausgleich durch Manuel Salinas und in der 20. Minute der Führungstreffer durch Giovanni Marquez herausgespielt werden. Das Spiel wogte hin und her und erneut gelang Kaufungen der Anschlusstreffer, ehe wiederum Giovanni Marquez mit einem sehenswerten Tor, den Ball von der rechten Außenseite unhaltbar unter die Latte nagelte. Etwas glücklich ging man mit dem 3:2 in die Halbzeitpause und aufgrund einiger Verletzungen und notwendigen Verschnaufpausen wurde durchgewechselt. Das Verletzungspech brach aber auch nach der Halbzeitpause nicht ab und bei einem Zweikampf um den Ball im gegnerischen Sechszehner verletzte sich Marquez, als er zum Kopfball hochging. So musste ein angeschlagener Spieler wieder ins Spiel, um diese Lücke zu schließen. Der Gegner nutzte die kleine Schwächeperiode unserer SG und es gelang Ihnen mit einem wunderschönen Freistoßtor der Ausgleich. Nur vier Minuten später erzielte Kaufungen dann auch noch den Führungstreffer zum 4:3 und brachte sich vorübergehend auf die Siegerstraße, der durch einen individuellen Abwehrfehler unserer SG begünstigt wurde. Trotzdem hielt auch in dieser Drangperiode des Gegners die SG ordentlich dagegen und kämpfte um jeden Ball, insbesondere Sven Kampczyk schloss immer wieder die entstandenen Abwehrlöcher und sorgte durch einen guten Spielaufbau für Entlastung. Nach der Rückkehr von Giovanni Marques ins Spiel wurde der Druck auf das Kaufunger Tor wieder erhöht. Nach einigen Chancen konnte Kampcyzk nur unfair von den Beinen geholt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Stefan Peter, der nach langer Pause sein erstes Spiel für die SG mit Bravour bestritt. Wie beim Spiel gegen den CSC verlor man das Spiel dann noch unglücklich und kassierte nach einem schön herausgespielten Konter der Gäste das 4:5. Trotz hängender Köpfe konnten die Trainer und die Mannschaft bereits nach wenigen Minuten ein positives Gesamtfazit ziehen. Leider steigt die Anzahl der Verletzten immer weiter, was möglicherweise eine Problematik für das nächste wichtige Spiel gegen Fortuna Kassel am 19.10. bedeuten könnte. Wir wünschen allen angeschlagenen Spielern und Verletzten eine schnelle Genesung!

Aufgebot: Andreas Gruner, Christoph Hartmann, Thorsten Petzsche, Dennis Menne, Jörg Höhre, Meik Röhrig, Giovanni Marquez, Sven Kampczyk, Axel Borleis, Manuel Salinas, Manuel Pinno, Alexander Kallmeyer, Stefan Peter, Peter Gruneberg


Quelle:MR/RB